Viel Holz, viel Tischler, jede Menge Regionalität und Charakter. Der neue Tischlerspot läuft ab September im Fernsehen und Radio.

Viel ist in der Welt passiert. Wir sind sehr digital geworden. Wir haben Regionalität schätzen gelernt. Wir wollen nicht von Giganten abhängig sein. Wir haben gesehen, dass das Gute so nah liegt. Wir wissen, dass vieles nur miteinander geht.

 

In diesem Kontext arbeiten die 9600 Tischler Österreichs. Sie sind wertbeständiges modernes Handwerk vorort, das in Generationen denkt.

„Nach den Lebensmitteln hat das Tischlerhandwerk die Chance zur echten regionalen Marke zu werden.

Grund genug für die Landesinnungen und die Bundesinnung der Tischler die Werbekampagne weiterzuentwickeln. Tischler arbeiten anständig, respektieren die Natur, sind ehrlich, in der Region verankert, bilden aus und machen junge Menschen zu Menschen mit Charakter, weil sie die Liebe zum Handwerk weitergeben. Charakter haben war schon immer wichtig. In Zeiten wie diesen ist er essenziell. Und so wurde unter dem Titel: Ich bin Tischler. Ich bin Charakter ein neuer TV-Spot gedreht.

 

Tischlermeister Markus Decker ermöglichte es, dass der Spot in Lech und in Tirol gedreht werden konnte. Die Tischlerei Decker aus Itter erschuf gemeinsam mit dem Architekten Jürgen Kitzmüller und den Protagonisten aus Holz ein gemütliches Paradies mit dem gewissen Wohlfühlfaktor. Viel Holz, perfekte Tischlerarbeit und ein authentischer Tischler sind von Natur aus charakterfest. Sympathisch werden drei Generationen von Frauen gezeigt, die fest im Leben stehen und sich über gekonnte Tischlerarbeit richtig freuen. So sehr, dass der einrichtende Tischler auch mit aufs Selfie muss. Zu sehen gibt´s den Spot ab September ca. 140 Mal auf ORF, Servus TV, im privaten Fernsehen und im Radio.

 

Alle weiteren Informationen zu den Werbe- und PR-Aktivitäten finden Sie hier.

 

Die genauen Daten zur Ausspielung des Spots:

Ausspielung TV
Ausspielung Hörfunk

51371514923_b7d8a3d936_o.jpg